6. Etappe Weststeirischer Jakobsweg Osterwitz - Koralpenschutzhaus

Strecke: 16,7 km

Aufstieg: 1189 m

Abstieg: 326 m

Dauer: 7:00 Std.

Höchster Punkt: 2140 m

Tiefster Punkt: 1140 m

Beste Jahreszeit: Juni - Oktober  


 

Wegbeschreibung

Wir verlassen diesen idyllischen Wallfahrtsort in Richtung Kirche am Weg 553 und kommen an Volksschule und Gemeindeamt vorbei. 150 m nach der Kirche nehmen wir links einen Weg durch den Wald und treffen knapp vor dem Fußballplatz wieder auf die Straße. 100 m danach sehen wir auf der linken Seite beim Gatter die Straßenabzweigung zur Trahüttner Hütte. Wir bleiben am landschaftlich reizvolleren Wanderweg 553 – nach 300 m beim Bauernhof gehen wir zwischen Garage und Hof durch und folgen der Markierung durch Wald und Wiesen bis zur Trahütter Hütte auf 1.317m Seehöhe. Die Gehzeit von Osterwitz bis zur Hütte ist ungefähr 1 Stunde.

 

Nach kurzer Rast marschieren wir weiter am Weg 553 in Richtung Poschalm. Vorbei an der Jagdhütte mit dem schwarzen Herrgott gehen wir sofort nach der Scheune links und folgen dem Wegverlauf bis zum Kreuzungspunkt Wildbachsattel-Glashütten. Dem Wegweiser Jakobsweg und Weg 578b folgend, gehen wir steil bergauf durch den Wald in Richtung Handhöhkreuz Weinebene. Beim Handhöhkreuz folgen wir wieder der Markierung bis wir zur von Carl Hermanns geschaffenen Pauluskapelle bei der Passhöhe Weinebene ankommen. Nach diesem anstrengendem Anstieg ist es wichtig bei einer Rast innezuhalten und unsere Kräfte für den Aufstieg zum Koralpenspeik zu sammeln.

Es ist sehr empfehlenswert die Wetterverhältnisse vorher abzuklären, damit wir auch sicher und heil am Etappenziel, unserer Königsetappe, am Koralpenschutzhaus ankommen.

 

Von der Weinebene folgen wir dem Weitwanderweg 505, wir gehen links am GH Pichler Alm in Richtung Hühnerstütze und Grillitschhütte und genießen das malerische Panorama der steirisch/kärntnerischen Bergwelt. Leicht ansteigend pilgern wir auf der Schotterstraße entlang der Brandhöhe und des Moschkogels bis hinunter zur Abzweigung „Grillitschhütte.“ Wir halten uns links und gehen steil bergauf über die „Hühnerstütze“ (1.979m). Am Grad entlang wandernd, sehen wir rechts unten das Große Kar und vor uns erblicken wir erstmals das Gipfelkreuz vom Koralpenspeik auf 2.140m Seehöhe mit den Goldhauben. (Die "Goldhaube" ist eine Radarstation des Bundesheeres und dient der Überwachung des Luftraumes). Seitlich vorbei, entlang des Seespitzes stetig bergauf, gelangen wir zum höchsten Punkt des Jakobsweges auf 2.140m Seehöhe, dem Gipfelkreuz des Koralpenspeiks. Bei klaren Wetterverhältnissen genießen wir die prächtige Aussicht auf die steirische und kärntnerische Bergwelt. Danach folgt nur mehr ein kurzer Abstieg am Weg 505 zum gelegenen Koralpen-Schutzhaus (1.966m). Wir haben das Ziel der 6. Etappe erreicht.

 

Einkehr- und Übernachtungsmöglichkeiten (Die Quartiere unbedingt frühzeitig reservieren!)

Trahütter-Hütte

Die Trahütter-Hütte befindet sich direkt am Jakobsweg, etwa 50 min Gehzeit nach Osterwitz in Richtung Weinebene. Für Übernachtungen stehen zwei Gästezimmer mit insgesamt 7 Betten und ein Matratzenlager für 12 Personen zur Verfügung. Die Hütte ist vom 1. Juni bis 30. September (ohne Ruhetag!) durchgehend geöffnet.

Familie Gosch

A-8530 Osterwitz 4

Telefon: 0664/3772288

 Kontakte außerhalb der Saison Telefon: +43 3462 58 06

Pilgerstempel

Alpengasthaus "Weinofenblick" (Pilgerbetrieb)

Familie Ramic

Obergösel 62, 9413 St. Gertraud

Telefon: 0664/ 36 29 708 

e-mail: weinofenblick@gmx.at 

Pilgerstempel

Keine Zimmer



Gösler Hütte Weinebene

Familie Bichler

Obergösel 58, 9413 St. Gertraud

Telefon: 0664/3024510 oder 0664/5318741

www.goesler-huette.at

Koralpenschutzhaus

Denise Tischler

Goding 50, 9431 St. Stefan

Telefon:  0660/5513815

Hüttenstempel



Stempelstellen

Trahütter-Hütte in Osterwitz, Pilgerstempel

Alpengasthaus "Weinofenblick", Pilgerstempel

Koralpenschutzhaus, Hüttenstempel

Verein zur Förderung der steirischen Jakobswege 

                               Am Kainachbogen 25, 8572 Bärnbach

                               E-Mail: jakobsweg-weststeiermark(at)gmx.at